Symbolfoto RHN
Anzeige

MAINZ (jk)- Weil der Trainingsplan zweier Besucher eines Mainzer Fitnessstudios wohl miteinander kollidierte, endete das Training in einer körperlichen Auseinandersetzung.

Anzeige

Am gestrigen Sonntagabend gegen 19:50 Uhr benutzte ein 23-jähriger Mainzer ein Gerät im Freihantelbereich eines Hechtsheimer Fitnesscenters. Da einem 40-jährigen Besucher die Nutzung des Geräts zu lange dauerte, beschwerte er sich bei dem 23-Jährigen. Weil das Training aber offenbar für den 23-Jährigen an dem Fitnessgerät noch nicht beendet war, gerieten die beiden Fitnessstudiogänger in einen Streit, der damit endete, dass sich beide Männer gegenseitig mit der Hand gegen die Brust stießen. Um den Streit zu schlichten, mussten die Polizisten der Polizeiinspektion Mainz 3 anrücken.

Das Training war für beide im Anschluss beendet. Den beiden Sportlern droht nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Quelle: Polizeipräsidium Mainz

Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

Anzeigen