Fotoquelle: RHN
Anzeige

MAINZ (jk) – Im Zusammenhang mit dem Brand in einem Hochhaus in der Elsa-Brändström-Straße 61 im Stadtteil Mainz-Gonsenheim, wurde eine 46-jähriger Tatverdächtiger festgenommen.

Anzeige

Der 46-jährige deutsche Staatsangehörige aus Mainz steht im Verdacht, mit der Brandursache im Zusammenhang zu stehen. Es besteht der Verdacht einer schweren Brandstiftung. Die Ermittlungen unter Federführung der Staatsanwaltschaft Mainz dauern an.

Am Montagmorgen kam es zu einem Brand im 14. Stock in einen Hochhaus
In Mainz-Gonsenheim.

Eine Wohnung im 14. Stock des Hauses in der Elsa-Brändström-Straße stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Das Gebäude wurde sofort evakuiert.

Zwei Personen mussten ins Krankenhaus verbracht werden.

Das Gebiet ist für den Verkehr weiträumig abgesperrt.

Anzeigen