Symbolfoto Polizei (pixabay)
Anzeige

WORMS (jk) – Eine 58-jährige Verkehrsteilnehmerin aus dem Landkreis Alzey-Worms befährt mit ihrem Pkw am Freitagnachmittag gegen 15.20 Uhr die Gaustraße aus Richtung Gautunnel kommend, in Fahrtrichtung Von-Steuben-Straße in Worms.

Anzeige

Hinter der Kreuzung Gaustraße/ Grenzstraße möchte ein Vater mit seinem 7-jährigen Sohn die Straße über eine Fußgängerfurt bei Grün anzeigender Lichtzeichenanlage überqueren. Die 58-jährige habe laut Zeugen das für sie anzeigende Rotlicht missachtet und das aus ihrer Sicht von links nach rechts laufende Kind erfasst. Der Junge wird durch den Aufprall gegen einen auf der entgegengesetzten Fahrbahn, ordnungsgemäß bei Rot wartenden, Pkw geschleudert. Der Junge wird leicht verletzt und erleidet Prellungen am Bein. Er wird durch den Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw der Unfallverursacherin entsteht leichter Sachschaden.

Quelle: Polizei Worms

Anzeige