Symbolfoto Polizei (RHN)
Anzeige

WESTHOFEN/GAU-BICKELHEIM (jk)- Bei der Kontrolle eines 35-jährigen Fahrers eines Kleintransporters am Samstag gegen 17.25 Uhr auf dem Parkplatz Bergkloster an der A 61 bei Westhofen stellten Beamte der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim eine erhebliche Alkoholisierung fest.

Anzeige

Zeugen war zuvor der schwankende Gang des 35-Jährigen aufgefallen, als dieser an der Tank- und Rastanlage Wonnegau-Ost losgefahren war. Ein Atemalkoholtest des Transporter-Fahrers ergab ca. 2,24 Promille. Der Mann musste mit zur Dienststelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Ebenfalls alkoholisiert war ein 54-jähriger Fahrer eines PKW, den eine Streife der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim am Freitag gegen 01:10 Uhr auf dem Mitfahrerparkplatz an der L 400 bei Gau-Bickelheim kontrollierte. Bei ihm zeigte der Alkotest ca. 1,54 Promille an. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

In beiden Fällen müssen die Fahrer mit Strafanzeigen und dem Verlust der Fahrerlaubnis rechnen.

Wahlwerbung