Ministerpräsidentin Malu Dreyer (links) verleiht Peter Eckes (3.v.l.) das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland im Beisein von Landrätin Dorothea Schäfer (2.v.r.), Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm Ralph Spiegler (2.v.l.), Ortsbürgermeister von Zornheim Dennis Diehl (3.v.r.) sowie dem ehemaligen Ortsbürgermeister Dr. Werner Dahmen (rechts). (Foto: Kreisverwaltung Mainz-Bingen)

RHEINHESSEN (red) – Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnete Peter Eugen Eckes in der Staatskanzlei mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus. Auch Landrätin Dorothea Schäfer gratulierte vor Ort und freute sich für Eckes.

Anzeige

Als Unternehmer hat sich der Zornheimer über viele Jahre hinweg im Bereich der Fruchtsaft- und Spirituosenindustrie verdient gemacht und steht für Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Ein weiterer bedeutender Schwerpunkt seines Wirkens war sein unermüdlicher Einsatz als Vorsitzender im Verein Rheinhessen Marketing für das konstruktive Miteinander in der Region. Eckes‘ Engagement hat maßgeblich zum Erfolg der 200-Jahr-Feier Rheinhessens im Jahr 2016 sowie den damit verbundenen über 600 Veranstaltungen beigetragen. Für den Landkreis Mainz-Bingen gratulierte Landrätin Dorothea Schäfer: „Mit großem Arbeitsaufwand, Ausdauer und Hartnäckigkeit haben Sie bei vielen Projekten eine herausragende Rolle gespielt und dazu beigetragen, dass unsere schöne Region über ihre Grenzen hinaus mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Daher freue ich mich außerordentlich, dass Sie nun diese besondere Würdigung Ihrer langjährigen beispielhaften Aktivitäten erfahren.“ Ebenso gratulierten Ralph Spiegler, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm sowie der Zornheimer Ortsbürgermeister Dennis Diehl. (Quelle: Kreisverwaltung Mainz-Bingen)