Symbolfoto MVG-Bus in Mainz (Foto: MVG)

MAINZ (red) – Während einer Fahrscheinkontrolle in einem Bus der MVG in der Goethestraße stellen zwei Kontrolleure (30 und 43 Jahre) eine Schwarzfahrt fest und steigen mit der 39-jährigen Betroffenen aus. Um die Personalien der Frau zweifelsfrei festzustellen, wird die Polizei hinzugezogen. Während der Wartezeit werden die Kontrolleure plötzlich von zwei Männern angegriffen. Die beiden spucken und treten in die Richtung der MVG-Mitarbeiter und treffen einen davon mehrfach. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchten sie und können nicht mehr angetroffen werden. Strafanzeigen wegen des Fahrens ohne gültigen Fahrausweis, sowie Beleidigung und Körperverletzung wurden aufgenommen. (Quelle: Polizei Mainz)

Anzeige