Quelle: Landkreis Alzey-Worms
Anzeige

BINGEN (jk)- Alexandra Land ist offiziell als neue Schulleiterin an der BBS Bingen eingeführt worden. Umgeben von Kolleginnen und Kollegen, Weggefährten und Vertretern aus Politik und Verwaltung wurde die 51-jährige Waldalgesheimerin in einer Feierstunde begrüßt. Nachdem sie bereits seit August 2021 als kommissarische Schulleiterin tätig war, ist sie nun offiziell in ihrem Amt bestätigt.

„Bei unseren bisherigen Treffen habe ich gemerkt, wie sehr Sie für Ihren Beruf brennen“, erklärte Landrätin Dorothea Schäfer in ihrer Begrüßung. „Ich bin mir sicher, dass die Zusammenarbeit gut funktionieren und Sie den Schulalltag mit Ihrer Begeisterung für Ihren Beruf prägen können.“

Anzeige

Den guten Wünschen schloss sich auch der für die Schulen zuständige Kreisbeigeordnete Steffen Wolf an.

Mit musikalischer Untermalung der hauseigenen Lehrerband wurde es in feierlicher Atmosphäre auch emotional. Beispielsweise als Prof. Dr. Hans-Joachim Bechtold, ehemaliger Schulleiter von Alexandra Land, anhand ihres Lebenswegs erklärte, warum sie genau die richtige für diesen Job sei. Grüße von Vertretern aus dem Kollegium und der ADD rundeten die Veranstaltung ab.

 Letztlich kam auch die Hauptperson des Tages zu Wort. Alexandra Land bedankte sich bei ihren Vorrednerinnen und Vorrednern für die gute Aufnahme an der BBS Bingen. Ein besonderes Anliegen sei für sie, die Schülerinnen und Schüler erfolgreich in einen Beruf zu begleiten und Höher- und Zusatzqualifizierungen zu ermöglichen. Auch die derzeitige Sanierung des Schulgebäudes bringe Herausforderungen mit sich.

„Wir sind hier aber eine großartige Gemeinschaft. Dies und die Wertschätzung, die mir seit meinem Amtsantritt entgegengekommen ist, sind die Basis für eine gute Zusammenarbeit, auf die ich mich besonders freue“, so die Schulleiterin.

Quelle: Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

Anzeigen