Anzeige

Dintesheim/Flomborn (jk)- Um kurz vor 11.00 Uhr am heutigen Mittwochmorgen kam es auf der B271 zwischen Alzey und Flomborn an der Einmündung nach Esselborn zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.

Anzeige

Ein 58-jähriger Fahrer befuhr mit seinem PKW die B271 in Richtung Flomborn. Der 78-jährige Fahrer eines anderen PKW befuhr zum gleichen Zeitpunkt die K24 in Richtung B271 und wollte dort vermutlich nach links abbiegen. Beim Einfahren auf die B271 übersah der 78-jährige Unfallverursacher den bevorrechtigten PKW-Fahrer. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander und wurden in den Straßengraben geschleudert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr versorgte der Rettungsdienst bereits zwei verletzte Fahrzeuginsassen. Beide Personen wurden in ihren Fahrzeugen nicht eingeklemmt. Über die schwere der Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt. Beide Personen wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Im Einsatz sind Feuerwehren der Verbandsgemeinde Alzey-Land, Zwei Rettungswagen und der Christoph 5. Bis zur Räumung der Unfallstelle wird es noch weiterhin zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Strecke zwischen Kettenheim und Dintesheim ist gesperrt.

Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

Anzeigen