Endlich wieder live vor Publikum spielen: Die Musiker von Revolverheld hatten sichtlich ihren Spaß beim SWR3 Schulhofkonzert in Worms (Quelle: SWR Südwestrundfunk)
Anzeige

Worms (sm)- Die Band “Revolverheld” spielte am Mittwoch, 14. Oktober 2020 ein exklusives Konzert auf dem Schulhof des Gauß-Gymnasiums in Worms.

Anzeige

“Gauß” gewinnt SWR3 Verlosung
Im Rahmen einer SWR3 Verlosung gewann das „Gauß-Gymnasium“ in Worms ein Konzert für rund 300 Schüler/innen. Um auch in Zeiten der Corona-Pandemie kein Risiko einzugehen, spielte „Revolverheld“ im Freien auf dem Schulhof. Eine zehn Meter hohe und zwölf Meter breite Bühne erfreute dabei nicht nur die Schüler/innen: Die Band spielte ihr „einziges richtiges Konzert in diesem Jahr“.

Die Hamburger um Sänger Johannes Strate hatten – abgesehen von einigen Autokino-Gigs – keine Auftrittsmöglichkeit: „Wir sind total ausgehungert, was Live-Spielen angeht. Wir haben uns seit Wochen auf diesen Tag gefreut.“ Vor der Bühne fand ein großes Picknick statt. Ein Meer von bunten Decken, auf denen jeweils zwei Schüler/innen standen: „Das war die Idee der Schüler, um den Abstand einhalten zu können“, erklärte eine Lehrerin.

Lehrerin gewann das Konzert für die Schule
Die Anmeldung zur SWR3 Verlosung erfolgte durch eine Englisch- und Erdkundelehrerin der Schule. In spielerischer Konkurrenz zu vielen anderen Schulen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg hat sich das „Gauß-Gymnasium“ durchgesetzt und „Revolverheld“ nach Worms geholt.

Band mit jahrelanger Erfolgsgeschichte
Gegründet haben Johannes Strate, Kristoffer Hünecke, Niels Kristian Hansen und Jakob Sinn ihre Band bereits 2002 in einem Proberaum unter einer Hamburger S-Bahn-Brücke – damals noch unter anderem Namen. Seit 2004 nennen sie sich offiziell „Revolverheld“. Ihr Erfolg hält seit vielen Jahren an: Die Band zählt zu den erfolgreichsten und aktivsten deutschen Pop-Bands. Das mittlerweile fünfte Album von „Revolverheld“ heißt „Zimmer mit Blick“.

(Quelle: SWR Südwestrundfunk)