(Symbolfoto)

Worms / Gau-Bickelheim (jk)- Am Sonntagabend führte die Autobahnpolizei Gau-Bickelheim erneut präventive Alkoholkontrollen bei LKW-Fahrern zum Ende des Sonntagsfahrverbots auf den Tank- und Rastanlagen Wonnegau-Ost und -West an der BAB A 61 durch.

Anzeige

Die Ergebnisse zeigten erneut die Notwendigkeit der Kontrollen im Rahmen der Verkehrsüberwachung auf.

Von 81 kontrollierten Fahrern wurden 12 mit Atemalkoholwerten zwischen 0,15 und – beim “Spitzenreiter” – 1,81 Promille beanstandet. Insgesamt sieben Fahrern, deren Werte zwischen 0,54 und 1,81 Promille lagen, wurde die Abfahrt bis zur Nüchternheit untersagt. Dass diese Kontrollen weiterhin notwendig sind, belegen die hohen Alkoholwerte, weshalb die Autobahnpolizei zur Erhöhung der Verkehrssicherheit das Thema mit hoher Priorität weiterverfolgt.

(Quelle: Verkehrsdirektion Mainz)