MAINZ (red.) – 5. Mainzer CraftBeerMesse mit Besucherrekord – über 50 Aussteller – rund 300 verschiedene Bierkreationen – Tastings mit Biersommelier waren restlos ausverkauft – nächste CBM am 20./21.11.2020

Anzeige

Die fünfte Mainzer CraftBeerMesse (CBM) hat am vergangenen Wochenende 4.700 Bierliebhaber aus ganz Deutschland in die Halle 45 gelockt. An über 50 Ständen konnten rund 300 verschiedene Biere probiert werden. Damit hat sich die CBM bereits im dritten Jahr zu einer der größten und bedeutendsten Veranstaltungen dieser Art im gesamten Bundesgebiet entwickelt. „Das Ziel zum ersten Mal die Besuchermarke von 4500 zu knacken, wurde erreicht“, teilt Sebastian Kreuser vom Veranstalter der RAM Regio Ausstellungs GmbH mit.

Die Bandbreite der Bierstile ging dabei von klassischen Sorten wie Pils und Weizenbier bis hin zu exotischen Fruchtbieren, Gewürzbieren und edlen, über Monate in Holzfässern gelagerten Starkbieren. Das exklusiv gebraute Messebier „Entdeckung“, ein Session Pale Ale vom Gewinner des letztjährigen Hobbybrauerwettbewerbs Keith Moore wurde durchweg positiv bewertet. Hier war auch in diesem Jahr die Brauerei KUEHN KUNZ ROSEN wieder Partner der Messe und hat das Bier auf der Anlage im Alten Rohrlager gebraut.

Auch in diesem Jahr wurden zum ausgeschriebenen Wettbewerb wieder zahlreiche Biere eingereicht. Unter dem Thema „Historische Bierstile“ wurden auch in diesem Jahr wieder knapp 40 unterschiedliche Biere eingereicht und die Expertenjury wird am nächsten Wochenende die Gewinnerin oder den Gewinner in einer Verkostung ermitteln.

Neu in diesem Jahr waren die durch den Biersommelier Meinhard Wicht und der Brausportgruppe Rhein Main e.V. durchgeführten Tastings. An beiden Tagen wurden insgesamt acht geleitete Verkostungen durchgeführt, die laut Veranstalter restlos ausverkauft waren. Die inhaltliche Erweiterung der Messe kam bei den Besuchern gut an und wird im kommenden Jahr fester Bestandteil der Messe bleiben.

Die sechste Auflage der CraftBeerMesse ist bereits in Planung. Am 20. und 21. November 2020 wird sich die Halle 45 erneut in ein El Dorado für Bierfans verwandeln