Symbolfoto Bücher (fotopic/RHN)
MAINZ (red) – 7,5 Millionen Menschen in Deutschland sind funktionale Analphabeten, d.h. sie können nur unzureichend lesen und schreiben. Einblick in ihre „Welt ohne Buchstaben“ gibt die aktuelle Medienausstellung in der Öffentlichen Bücherei – Anna Seghers, Bonifaziustürme.
Die Ausstellung, konzipiert und gestaltet vom Bundesverband für Alphabetisierung, dokumentiert anhand von Schautafeln Alltagssituationen, die Menschen ohne oder mit geringer Lesekompetenz nur schwer oder gar nicht bewältigen können.
Ergänzt wird die Ausstellung durch eine große Auswahl an Lektüre in leichter Sprache, Sachbüchern zur Alphabetisierung sowie Literatur für Multiplikatoren und Kurse.
Alle Medien können sofort ausgeliehen werden.
Leben in einer „Welt ohne Buchstaben“.
02. bis 25. November 2017
Öffentliche Bücherei – Anna Seghers / Bonifaziustürme.

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 10.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 bis 19.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 13.00 Uhr.

Anzeige