Symbolfoto Polizei (Quelle: RHN)
Anzeige

RHEINHESSEN (jk)- Der Deutsche Wetterdienst warnt ab heute Nachmittag vereinzelt vor stürmischen Böen und ab Mitternacht vor allem im Bergland, gebietsweise auch im Flachland vor schweren Sturmböen.

Anzeige

Insbesondere die Talbrücken Alzey (an der A 61) und Weinheim (an der A 63) bei Alzey waren in den letzten Jahren immer wieder von solchen Windereignissen betroffen. Die Polizei bittet daher um besonnene Fahrweise und um angepasste Geschwindigkeiten. Fahrer*innen mit leichten, besonders hohen oder unbeladenen KFZ oder Anhängern sollten die Strecken ggfs. auch meiden. Es besteht auf den stark mit Wind belasteten Brücken die Gefahr des Umkippens.

Anzeigen