Symbolfoto Feuerwehr (Foto: pixabay RHN)
Anzeige

HARXHEIM (jk) – Ein starker Geruch, der an Benzin oder Lösungsmittel erinnerte, beunruhigte am Dienstagabend Anwohner in Harxheim.

Anzeige

Gegen 20:44 Uhr alarmierte sie die Feuerwehr. Die Feuerwehren der VG Bodenheim rückten mit der Freiwilligen Feuerwehr Harxheim und Teilen des Gefahrstoffzuges des Landkreises aus Bodenheim|Nackenheim zur Einsatzstelle aus. Der Geruch war bei der ersten Erkundung durch die Feuerwehr noch sehr deutlich in einem Wohnhaus wahrnehmbar.

Das Gebäude und ein Nachbarhaus wurden vorsorglich geräumt und die Feuerwehr nahm Messungen in den Gebäuden und im Kanalsystem der Straße vor.
Der zunächst deutlich wahrnehmbare Geruch verflog schnell, auch eine weiträumige Erkundung brachte ebenso wenig Ergebnisse wie die Messungen der Gefahrstoff-Facheinheit.

Nach ca. 45 Minuten konnten die Bewohner*innen in ihre Häuser zurückkehren, nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz beendet.

Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften im Einsatz. Hinzu kamen zwei Streifenwagen der Polizei mit sechs Beamt*innen und zwei Angehörige des DRK mit einem Rettungswagen.
Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 22 Uhr beendet.

Quelle: Mainz112

Anzeigen

Lust auf Grillen?