Saulheim (as) – Für etwas Verwirrung sorgte ein Artikel in einem lokalen Tagesblatt, wonach es einen “Widerstand der Bürger” gegen den Rheinhessentag 2020 in Saulheim geben soll.

Ein Schreiben repräsentiert nicht ‘die Bürger’

Tatsächlich gab es ein(!) Schreiben, eines ortsansässigen Gewerbetreibenden, der Bedenken anmeldete – “dies sei nicht repräsentativ für alle Bürger”, wie sich Ortsbürgermeister Martin Fölix (CDU) gegenüber Rheimhessen-News äußerte. Kernproblem jedoch ist, dass es bisher nur eine mündliche Zusage des Ortsbürgermeisters an den Ausrichter des Rheinhessentags Frei Werbung&Promotion gab. Dies jedoch noch in der alten Legislaturperiode, wohl mit den Stimmen des Rates im Hinterkopf. Der aktuelle Gemeinderat sah sich hierbei allerdings übergangen, daher wurde dies als Tagesordnungspunkt heute zur Diskussion und Abstimmung gebracht.

Negative Gesichtspunkte

Pünktlich zum Tagesordnungspunkt gesellte sich auch der Bürgermeister der VG Wörrstadt, Markus Conrad (CDU) zur Sitzung. Ortsbürgermeister Fölix erklärte, dass er es aufgrund vieler Punkte in der Vergangenheit leider nicht schaffte den Punkt früher zur Abstimmung zu bringen. Er erklärte das Konzept und dass die Gemeinde keine Kosten damit zu tragen haben. Herr Conrad bat zunächst die ‘Befangenen’, also die Ratsmitglieder, die in dem Bereich des Festplatzes wohnen, sich der Sitzung zu entfernen. Zahlreiche Mitglieder des Gemeinderats, darunter auch der Ortsbürgermeister selbst, entfernten sich daraufhin. Bedenken bezüglich der Lokalität wurden geäußert, auch dass an dem Wochenende Konfirmationen statt finden, was aufgrund der Zeiten des Festes zu Problemen führen würde. Conrad ergänzte, dass der Vertrag an sich auch noch etwas ausbaufähig sei. Auch sind derzeit noch viele Baustellen im Ort, die die Verkehrssicherheit beinträchtigen würden, da nicht absehbar ist, dass diese bis zum Fest bereits beseitigt wären.

Keine Zustimmung für Rheinhessentag in Saulheim

Im Ergebnis gab es keine Stimme für die Ausrichtung des Rheinhessentags im Mai 2020 in Saulheim an der vorgesehenen Fläche.

Damit findet der Rheinhessen–Tag nun doch nicht im Mai 2020 in Saulheim statt. Der Rat beschloss jedoch gleichzeitig den Rheinhessentag 2020 in Saulheim durchaus stattfinden zu lassen, jedoch mit neuer Örtlichkeit und anderem Termin, hier möchte man sich nochmals mit dem Veranstalter zusammen setzen.