MAINZ (red.) -Durch den Hausmeister des Rabanus-Maurus-Gymnasiums wird heute Morgen um kurz nach sieben Uhr festgestellt, dass sich in der vergangenen Nacht Personen unerlaubt Zutritt zu dem Gebäude verschafft haben. Durch die alarmierten Polizeikräfte wird kurz darauf festgestellt, dass durch die Täter in allen Etagen zahlreiche Beschädigungen verursacht worden sind.

Anzeige

Aufgrund des Schadensausmaßes, der notwendigen Tatortaufnahme durch die Polizei und der Aufräumarbeiten in der Schule, entscheidet die Schulleitung in Absprache mit der Polizei, den Unterricht auszusetzen. Betroffene Eltern werden durch die Schule informiert.

Zu den noch unbekannten Tätern und zur Höhe des Sachschadens können zur Zeit keine Angaben gemacht werden.