Fotoquelle: Polizei Worms

WORMS (jk)- Seit dem letzten Jahr bietet das Polizeipräsidium Mainz ein zweiwöchiges, sog. schulgeleitetes Praktikum an.

In diesem Zusammenhang durften am gestrigen Mittwoch vier Schülerinnen und Schülern sich direkt bei Beamtinnen und Beamten der Wormser Polizei informieren und Einblicke in die Polizeiarbeit erhalten.

“Was ist eigentlich das Spannendste, was Sie im Polizeiberuf erlebt haben?” Mit dieser und vieler weiterer Fragen startete der gestrige Praktikumstag, dicht gefolgt von einem Rundgang durch die Dienststelle inkl. Wache und Gewahrsamszellen. Highlight des Tages war für die Schülerinnen und Schüler bei einer echten Kontrollstelle dabei sein zu dürfen. Mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Einsatz, Logistik und Technik wurden in der Zeit von 12:15 Uhr bis 14:15 Uhr von der Karl-Kübel-Brücke Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Anlassbezogen folgten Verkehrskontrollen der aus Richtung Rheinbrücke kommenden Fahrzeuge. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit im gemessenen Bereich von 50 km/h konnten dabei insgesamt 25 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden. Der schnellste gemessene PKW wurde mit 90 km/h gemessen. Der verantwortliche Fahrzeugführer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 320 Euro, 2 Punkten und 1 Monat Fahrverbot rechnen.

Neben Informationen rund um das Bewerbungs- und Einstellungsverfahren bei der Polizei Rheinland-Pfalz erhalten die Schülerinnen und Schüler in diesem zweiwöchigen Praktikum Einblicke in viele verschiedene Bereiche der Polizei, darunter auch im Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik, dem LKA sowie der Kriminalpolizei, um einen Eindruck über die Vielfalt der Polizeiarbeit erlangen zu können.

Auch du möchtest dein schulgeleitetes Praktikum oder freiwilliges Praktikum in der Ferienzeit bei der Polizei machen? Dann bewirb dich jetzt unter: https://www.polizei.rlp.de/karriere/praktika/bewerbung-praktikum-mz

Informationen zum Polizeiberuf, zu den Karrieremöglichkeiten bei der Polizei und zu dem Bewerbungsverfahren finden sich unter: https://www.polizei.rlp.de/de/karriere/

Auch stehen die Einstellungsberater der Polizei Worms unter PIWorms.Einstellungsberatung@polizei.rlp.de für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Quelle: Polizei Worms