Symbolfoto Polizei (Quelle: RHN)
Anzeige

WORMS (jk)- Gestern berichteten wir bereits über einen Einbruch in ein Wormser Hotel

Anzeige

In der Nacht zum 25.2.2021 war in das Asgard-Hotel in der Gutleutstraße eingebrochen worden. Wie eine Mitarbeiterin um 04.30 Uhr feststellte, war die Tür zu den Büros gewaltsam aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchwühlt worden. Nach ersten Erkenntnissen wurden Bargeld, Bildschirme und eine Kaffeemaschine gestohlen. Darüber hinaus wurde später festgestellt, dass das hoteleigene Firmenfahrzeug, ein weißer Peugeot “Partner”, mit Originalschlüssel aus der Tiefgarage entwendet worden war.

Die Polizei bat um sachdienliche Hinweise und stellte Bilder des entwendeten Peugeot mit der auffälligen Firmenaufschrift des Hotels in den Artikel mit ein.

Darauf folgten innerhalb kürzester Zeit mehrere Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Dies führte dazu, dass der entwendete Peugeot in Worms sichergestellt werden konnte und lieferte konkrete Hinweise auf den mutmaßlichen Täter.

In einer schnell durchgeführten Wohnungsdurchsuchung bei dem bereits polizeilich bekannten Tatverdächtigen konnten nahezu alle entwendeten Gegenstände aufgefunden und darüber hinaus eine kleine Menge Drogen sichergestellt werden. Der zunächst zu Fuß flüchtige 37-jähriger Wormser konnte ergriffen und einer erkennungsdienstlichen Behandlung zugeführt werden. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde er auf freien Fuß gesetzt, er muss sich nun dem weiteren Ermittlungsverfahren stellen.

Die Kriminalpolizei Worms bedankt sich ausdrücklich für die Zeugenhinweise.

Es wird nun nach einem möglichen Mittäter des Wormsers gesucht und weiterhin um sachdienliche Hinweise an die Kriminalinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 gebeten. Hinweise können auch per E-Mail unter kiworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Anzeige