Symbolfoto

Mainz (jk) – Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet heute 45 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen (davon zwei Reiserückkehrer) und 48 neue Fälle in der Stadt Mainz (kein Reiserückkehrer). Insgesamt sind es derzeit 2383 (+93 zu gestern) Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 877 (+45) positiv getestete Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 1506 (+48) aus der Stadt Mainz. Die Zahlen spiegeln den gestrigen Stand von 19 Uhr.



Landrätin Dorothea Schäfer appelliert aufgrund der steigenden Corona-Infektionen an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger: “Wir müssen jetzt gemeinsam alles daran setzen, damit sich das Virus nicht weiter unkontrolliert ausbreitet. Stehen wir zusammen und halten die Regelungen ein. Es ist jetzt nötiger denn je. Lassen Sie uns das gemeinsam meistern – Bleiben Sie gesund.” à https://www.youtube.com/watch?v=dvuN8dAaNDE



Bereits Genesene: 1908 (+17)

davon Mainz-Bingen: 695 (+6)

davon Stadt Mainz: 1213 (+11)



Aktuell Infizierte: 418 (+76)

davon Mainz-Bingen: 154 (+39)

davon Stadt Mainz: 264 (+37)



Fälle in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner:

Landkreis Mainz-Bingen: 54 (ohne Hotspots und Reiserückkehrer: 42) à Alarmstufe rot

Stadt Mainz: 97 (ohne Hotspots und Reiserückkehrer: 96) à Alarmstufe rot



Bedauerlicherweise bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt 57 (±0) Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus. Todesfälle im Landkreis Mainz Bingen 28 (±0), Todesfälle Stadt Mainz 29 (±0).



Die Fallzahlen der positiv Getesteten in den Kommunen des Kreises:

Stadt Ingelheim: 159 (+11)

Stadt Bingen: 111 (+1)

Verbandsfreie Gemeinde Budenheim: 22 (+1)

VG Rhein-Selz: 125 (+6)

VG Nieder-Olm: 184 (+7)

VG Bodenheim: 107 (+4)

VG Gau-Algesheim: 58 (+1)

VG Rhein-Nahe: 62 (+10)

VG Sprendlingen-Gensingen: 49 (+4)

Anzeige

Quelle: KV Mainz-Bingen