Heute werden die Bauern wieder auf ihre Probleme aufmerksam machen. (RHN)

RHEINHESSEN (red) –  Am heutigen Nachmittag wird auf Rheinhessens Straßen der absolute Ausnahmezustand herrschen: Rund 2.000 Landwirte haben sich angekündigt und wollen gemeinsam von Mainz-Lerchenberg bis mindestens Alzey eine Traktorenkette bilden. Aber nicht irgendeine, sondern die längste der Welt. Auch ins Guiness-Buch möchten es die Landwirte schaffen – aber das ist nur ein “Nebeneffekt”:

Anzeige

Unter dem Motto: “Wer mit dem Rücken zur Wand steht, kann nur nach vorne” – startet die Bauern-Initiative “Land schafft Verbindung” (LsV) zu der Mega-Demo gegen die Verschärfung der Düngemittelverordnung. Der Frust bei den Landwirten sitzt tief und sie machen – wie kaum eine andere Berufsgruppe – auf sich aufmerksam.

Wenn am heutigen Nachmittag die Traktoren rollen, dann könnte das Verkehrschaos bedeuten. Die Strecke führt ab dem ZDF vom Mainzer Lerchenberg über Klein-Winternheim, Nieder-Olm, Wörrstadt, Ensheim, Albig nach Alzey und dann – wenn es genug Traktoren und Teilnehmer werden, wovon auszugehen ist – bis ins pfälzische Bockenheim an der Weinstraße und das im Freitags-Feierabendverkehr ab 16 Uhr.

RHEINHESSEN-NEWS streamt live

Auf der Facebookseite www.facebook.de/rheinhessennews werden wir ab ca. 16 Uhr einen Livestream aus Klein-Winternheim zeigen.