Die Herren des CHAOTE-Komitees tragen nun "Rock". (Foto: Herzberger)

Da hat CHAOTE-Präsident Jeremy D. Frei nicht schlecht geschaut, als zur “Närrischen Fahnenhissung” am Feldlager der Adelbergstube die Herren des Komitees in rot-karierten “Schottenröcken” auftauchten. “Bei uns haben nun auch optisch die Frauen die Hosen an!”, schmunzelten die Komiteeter unter ihrem Komiteesprecher Wolfgang Thiel. Heimlich hatten sie, ohne das Wissen des CHAOTE-Gründers und Präsidenten Jeremy D. Frei, direkt nach der letzten Fastnachtskampagne beschlossen ab sofort “noch etwas chaotischer” in Erscheinung zu treten und sich rot-karierte Schottenröcke schneidern zu lassen, dazu die passenden Socken und Kilt-Taschen mit eingraviertem CHAOTE-Emblem. “Bei soviel Anmut unserer Komiteeherren rückt die Fahnenhissung fast in den Hintergrund.”, so Frei, der auch den Bezirksvorsitzenden der Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval (IGMK), Herbert Zeller, zur Fahnenhissung am Feldlager begrüßen durfte. Auch er zeigte sich überrascht und angetan von den “rocktragenden” Komiteeherren der LSG -DIE CHAOTE- e.V.! “Hier wird noch was gemacht und zusammengehalten!”, so Zeller. Edith Zimmermann und Jeremy D. Frei trugen gesanglich zum Gelingen des Abends bei und man darf sich freuen, die Damen – aber vor allem die Herren – des CHAOTE-Komitees nun anzutreffen. Die Herren natürlich in ihren Röcken. Ein Novum in der “Meenzer Fassenacht”! HELAU!

Anzeige
Die vierfarbbunte Fahne wurde vor der “Adelbergstube” durch das Komitee der LSG -DIE CHAOTE- e.V. gehisst. (Foto: J.Pinker)
Die Herren des Komitees der LSG -DIE CHAOTE- e.V. in ihren neuen Röcken. (Foto: Frei)