Symbolfoto RHN
Anzeige

MAINZ (jk)- Am Mittwochnachmittag beobachteten Mitarbeitende eines Drogeriemarktes das auffällige Verhalten einer Kundin.

Anzeige

Die spätere Beschuldigte benutzte dabei mehrere Kosmetikartikel und verstaute diese anschließend wieder im Regal. Auch in der Getränkeabteilung bediente sie sich: die 36-Jährige öffnete mehrere Flaschen, trank daraus und stellte die angebrochene Ware wieder zurück. Als die 36-Jährige den Drogeriemarkt gegen 14:24 Uhr verlassen wollte, konfrontierte sie eine Mitarbeiterin mit dem Beobachteten und rief die Polizei. Die Polizeibeamten konnten bei der Durchsuchung der mitgeführten Tasche unbezahlte Waren des Drogeriemarktes und eines weiteren Geschäftes auffinden. Bei der Personenkontrolle stellte sich schließlich heraus, dass die Ladendiebin keine Unbekannte war: sie wurde bereits wegen anderer Taten per Haftbefehl gesucht und nun in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Quelle: Polizeipräsidium Mainz

Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

Anzeigen