Symbolfoto RHN
Anzeige

OPPENHEIM (jk)- Am frühen Sonntagmorgen gegen 01:30 Uhr wurde eine körperliche Auseinandersetzung unter Beteiligung mehrerer Personen in einer Oppenheimer Gaststätte gemeldet.

Anzeige

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten in diesem Zusammenhang zwei männliche Tatverdächtige im Bereich des Bahnhofs in Oppenheim feststellen und ferner kontrollieren. Ein für den Bereich der Gaststätte ausgesprochener Platzverweis hinderte die beiden Herren jedoch nicht daran, wenige Minuten später erneut die Lokalität aufzusuchen, in welcher zu diesem Zeitpunkt noch Ermittlungen durch die Polizeibeamten getätigt wurden. Auf erneute Ansprache reagierte einer der Tatverdächtigen derart aggressiv, dass ein direkter Angriff gegen die Polizeibeamten nur noch durch Androhung und letztlich auch den Abschuss des sogenannten “Tasers” unterbunden werden konnte.

Bei der Festnahme des Angreifers leistete nun auch der zweite Tatverdächtige erheblichen Widerstand, sodass auch dieser festgenommen werden musste. Da bei beiden Tatverdächtigen eine Alkoholisierung anzunehmen war, wurde auf staatsanwaltschaftliche Anordnung die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Beide Herren verblieben nach ärztlicher Untersuchung in einer Gewahrsamseinrichtung. Im Rahmen des Einsatzes wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt, konnten ihren Dienst jedoch fortführen.

Quelle: Polizei Oppenheim

Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

Anzeigen