Anzeige
RHEINHESSEN (jk)Nach zwei Jahren Zwangspause ist es im Jahr 2022 endlich wieder so weit. Der Rheinhessen-Tag wird dann auf dem Gelände der Classicx Nahetal-Arena in Gensingen stattfinden. Gefeiert wird vom 21.-24. Juli 2022. Am gestrigen Montag um 11.00 Uhr hatte Rheinhessen-Tags Projektleiter Jeremy D. Frei zu einer Pressekonferenz im Classicx Landhaus & Hotel eingeladen um erste Informationen preiszugeben. Zusammen mit den Gastgebern der Auktion & Markt AG / Classicx und Jessica König (Rheinhessen-News) begrüßte er die Pressevertreter und anwesenden Gäste. Auch wenn die Corona-Fallzahlen derzeit rasant ansteigen, schaut Projektleiter Jeremy D. Frei optimistisch in die Zukunft. “Ich freue mich, dass wir im nächsten Jahr auf dem Gelände, rund um die Nahetal-Arena zu Gast sein dürfen”, so Frei. Nach eingehender Prüfung und nach sehr guten Gesprächen mit den Gastgebern, hat sich das Gelände, dass unter anderem die Nahetal-Arena, Landhaus & Hotel und ein weitläufiges Gelände hergibt,  als optimales Veranstaltungsgelände herausgestellt. Die Arena wird ein fester Bühnenstandort sein. Im Innenhof des Landhaus & Hotel wird das Wein-und Winzerdorf mit Winzern aus ganz Rheinhessen stattfinden. Im Jahrmarktsbereich wird es neben einem Riesenrad und vielen anderen Attraktionen eine zweite Bühne geben, die ebenfalls an allen vier Veranstaltungstagen bespielt wird. Erste Programmpunkte stehen schon fest, allerdings freuen sich die Bühnen auf viele weitere Programmpunkte z.B. von Vereinen aus ganz Rheinhessen. Des Weiteren wird es, wie bereits in den Jahren 2017-2019 in Flonheim, einen Künstlermarkt & Kunsthandwerkermarkt, eine Gewerbemeile, eine Automeile und eine Gesundheitsmesse geben. Neu im Jahr 2022 wird der “Platz der Retter” sein. Hier dürfen sämtliche Hilfsorganisationen auf sich aufmerksam machen, ihre Fahrzeuge ausstellen oder Schauübungen vorführen. Auch Simon Steinbach (Auktion & Markt AG)  freut sich, dass bereits nach einem Gespräch der Rheinhessen-Tag 2022 nach Gensingen geholt werden konnte. Auch die hervorragende Infrastruktur und die Gegebenheiten von Strom und Wasser haben zu einer schnellen Entscheidung geführt. Alle Bereiche werden an allen vier Veranstaltungstagen kostenfrei zugänglich sein. Welche Regelung für die Veranstaltung gelten wird, ob 2G oder 3G, können und wollen sich die Organisatoren noch nicht festlegen. Hierüber wird man erst im nächsten Jahr eine Entscheidung treffen können. Exklusive Acts wird es auf der Bühne der Nahetal-Arena geben. Die Programmpunkte werden in den nächsten Wochen veröffentlicht und die Vorverkaufstellen der Eintrittskarten bekannt gegeben. Wer Interesse hat mitzuwirken- egal in welcher Form- kann sich in den nächsten Tagen über die Homepage www.rheinhessen-tag.de anmelden. “Unser großes Ziel ist es nach wie vor das Gewerbe, Künstler, Bands, Newcomer, Highlights und Vereine aus ganz Rheinhessen in den Rheinhessen-Tag einzubinden. Dazu gilt immer und jederzeit unser Aufruf. Jeder kann sich einbringen und soll sich einfach bei uns melden!”, lädt Projektleiter Jeremy D. Frei schon heute alle Rheinhessen zum Feiern des Rheinhessen-Tags 2022 nach Gensingen ein.

Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

Wahlwerbung

Wahlwerbung
Anzeigen