Clarine B.Exner (Foto: Stadtverwaltung Alzey)
Anzeige

Alzey (sm)- Vom 24. Oktober bis 27. November 2020 zeigt die Galerie im Burggrafiat eine Gemeinschaftsausstellung mit der Künstlerin Clarine B.Exner aus Armsheim und dem Künstler Mick Starke aus Karlsruhe.

Anzeige

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es keine öffentliche Vernissage geben. Die beiden Künstler werden an allen Sonntagen von 14 bis 18 Uhr anwesend sein und führen bei Interesse die Besucher durch die Ausstellung. Beim Besuch der Galerie gelten die allgemeinen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie Maskenpflicht. Des Weiteren werden gemäß der aktuellen Verordnung die Kontaktdaten aufgenommen.

Ateliergemeinschaft KunstKulturSalon Rheinhessen:
Clarine B.Exner ist Initiatorin der Kunst und Kultursalons Rheinhessen. Hier begegnen sich Menschen aus der Region im künstlerischen und kulturellen Austausch.

Sie selbst malt seit über 20 Jahren und bildet sich künstlerisch in verschiedenen Einrichtungen weiter. Eine Ausbildung als transpersonale Kunsttherapeutin hat sie an der Akademie Heiligenfeld abgeschlossen. Ihre Bilder entstehen hauptsächlich in Acryl, farbintensive Malereien, zum Teil nach Collagen, auch im abstrakten Ausdruck.

Seit 2016 lebt sie in Armsheim. In ihrem Atelier in Armsheim finden seit 2017 Malworkshops mit dem Künstler Mick Starke statt. Sie freut sich sehr, ihn für eine längerfristige Zusammenarbeit gewonnen zu haben. Die Teilnehmerinnen der Workshops, Anfänger und Fortgeschrittene, kommen aus der Region und sind zum Teil schon mehrmals begeistert mit dabei.

Mick Starke ist freischaffender Künstler und unterrichtet seit über 25 Jahren Malerei und Zeichnung an der Europäischen Kunstakademie in Trier sowie anderen Einrichtungen in Deutschland.

In seinen Gemälden und Fotografien versteht er es, Architekturen, Räume, Durchblicke und Natur zu einem rätselhaften, oft geheimnisvollen Eindruck zu verdichten. Licht und Gegenlicht sind dabei immer wieder Verbündete in den äußerst atmosphärischen Darstellungen des Gesehenen und Empfundenen. Fragile Sehnsuchtsorte, Schmuckstücke, Interieurs etc.

Neben den mit dem Pinsel filigran und oft über viele Jahre aufgebauten Architektur- und Landschaftsbildern steht auch eine Gruppe von spontaneren Arbeiten. Die Arbeitsweise ist hier vollkommen anders. Die kleineren Formate reflektieren den direkten motivischen Bezug. Aber auch sie strahlen die gleiche Ruhe aus und sind nicht weniger sensibel in Komposition und zurückhaltendem Farbklang.

Darüber hinaus bezaubern sie durch ein stärker spielerisches Moment, einen spannungsvollen Dialog zwischen Erfahrung und Intuition.  Seine Kunstwerke waren bis Anfang Februar 2019 in einer Einzelausstellung in der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe zu sehen. Weitere Informationen über ihn finden Sie auf www.mickstarke.de.

In der Ausstellung im Burggrafiat zeigen beide Künstler erstmals gemeinsam ihre Arbeiten in einer Galerie. An den Sonntagen sind Clarine B.Exner und Mick Starke anwesend und führen gerne bei Interesse durch die Ausstellung.

Geöffnet ist die Ausstellung Montag und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, Mittwoch und Samstag von 10 bis 12 Uhr, Sonntag und an den Feiertagen 14 bis 18 Uhr. Dienstag und Freitag geschlossen!

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.

(Quelle: Stadtverwaltung Alzey)