VG-Bürgermeister Steffen Unger, Staatssekretärin Daniela Schmitt, Projektbetreuung Thea Weiskopf und Bürgermeister Christoph Burkhard (Foto: Stadtverwaltung Alzey)
Anzeige

Alzey (sm)- Staatssekretärin Daniela Schmitt überreichte am Freitag, 25.09.2020 im Alzeyer Museum den Förderbescheid für das Projekt „Marketingmaßnahmen zur Vernetzung und Vermarktung barrierefreier Tourismusangebote in der Modellregion Alzeyer Land/Rhh. Schweiz“.

Anzeige

Die Modellregion Alzeyer Land & Rheinhessische Schweiz erhält Fördermittel für die Umsetzung von Marketingmaßnahmen, mit welchen barrierefreie Projekte gefördert und bereits vorhandene barrierefreie Angebote beworben werden sollen.

Mit dem Förderbescheid „Marketingmaßnahmen zur Vernetzung und Vermarktung barrierefreier Tourismusangebote in der Modellregion Alzeyer Land/Rhh. Schweiz“ sichert das Ministerium die Förderung in den Bereichen Marketing und Personal i. H. v. 50 % der förderfähigen Kosten zu.

Die Urlaubsregion Alzeyer Land und Rheinhessische Schweiz ist seit dem 29. Mai 2019 eine von 11 Modellregionen für barrierefreien Tourismus in Rheinland-Pfalz. In der Förderperiode 2014-2020 stehen den Modellregionen dadurch Mittel aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung.

Bereits im März 2020 überreichten Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und Staatssekretärin Daniela Schmitt der Stadt Alzey zwei Förderbescheide für den “Neubau der Steinhalle am Museum Alzey” und  für die “Personalstelle für die Modellregion”.

(Quelle: Stadtverwaltung Alzey)

Wahlwerbung