Quelle: RHN

Mainz (jk) – Am Donnerstagmorgen kam es gegen 07.12 Uhr in einer SB-Bankfiliale in der Emmeranstraße zu einem versuchten Raub auf eine 61-Jährige.

Anzeige

Als die Frau am Kontoauszugsdrucker stand, näherte sich der bislang unbekannte Täter und bedrohte sie mit einem Messer. Die Geschädigte schrie daraufhin laut los, sodass der Räuber die Bank verließ und die Flucht ergriff. Kurze Zeit nach der Tat betritt eine weitere Kundin die Bank, möglicherweise ist der Täter der bislang unbekannten Zeugin bei der Flucht begegnet.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, dunkelhäutig, Alter unbekannt, ca. 180-185cm groß, schlank, bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpulli, Kapuze über den Kopf gezogen, dunkle Mund-Nasen-Bedeckung, er sprach leise und ruhig.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mainz