Quelle: Mainz112
Anzeige

Hahnheim (jk)- Gegen 11.46 Uhr wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rhein-Selz zu einem Brand eines Nebengebäudes in Hahnheim alarmiert.

Anzeige

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich dabei um einen Vollbrand einer Garage handelte. Ein schnelles Handeln der Feuerwehr war von Nöten, da die Garage zum einen mit dem Wohnhaus als auch mit der Nachbargarage verbunden war und die Gefahr eines Übergreifens auf beide Gebäude bestand.

Innerhalb kürzester Zeit wurde durch die Feuerwehr eine Alarmstufenerhöhung vorgenommen und ein umfangreicher Löschangriff durchgeführt. Mittels Drehleiter wurde die Dachhaut geöffnet und von oben abgelöscht. Im hinteren Bereich der Garage lagerten Gasflaschen, die durch die Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich verbracht wurden. Nach 20 Minuten hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten werden noch bis in den späten Nachmittag andauern.

Das Wohnhaus wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Glücklicherweise gibt es weder bei den Betroffenen noch bei den Einsatzkräften verletzte zu beklagen.

Im Einsatz waren insgesamt 70 Einsatzkräfte von den Feuerwehren Hahnheim, Selzen Mommenheim, Köngernheim, Undenheim, Friesenheim und Oppenheim im Einsatz.

Quelle: Mainz112
Quelle: Mainz112
Quelle: Mainz112

 

 

 

Anzeigen