Beim "Tag des Sports" in Mainz zeigten auch die Chaote-Cheerleader ihr Können. Immer wieder ziehen sie mit ihrer sportlichen Show schnell das Publikum in ihren Bann. Im Hintergrund (hinten links) freut sich auch Karstadt-Abteilungsleiter Heiko Lange. (Foto: RHN)

MAINZ (red) – Ganz egal ob Sportakrobatik, Showtanz, Salsa oder Cheerleading. Spaß und die Freude an Bewegung standen beim heutigen “Tag des Sports” bei Galeria Karstadt/Kaufhof in Mainz auf der Ludwigsstraße bei strahlendem Sonnenschein ganz klar im Vordergrund. Karstadt-Abteilungsleiter Heiko Lange freute sich zahlreiche Zuschauer, darunter auch viele Kinder und Jugendliche, begrüßen zu können und animierte sie mit den Worten: “Raus aus den Kinderzimmern und rein in die Vereine. Sport ist wichtig und gesund dazu!”, so Lange. Seit vielen Jahren organisiert Lange jährlich einen solchen Aktionstag, der sich im Terminkalender vieler Vereine und viele Mainzer fest verankert hat. Mit dabei in diesem Jahr sind die Gruppen vom TSV Rheinfeuer, SAV Laubenheim, Fit&Gesund Mainz-Hechtsheim, die Chaote-Cheerleader der LSG -Die Chaote- und der Postsportverein Mainz. Letztere zeigten neben Showtanz auch eine Salsa/Rueda-Formation, Showtanz boten die “Dance-Lovers” und “Rheinfeuer”, Pol-Dance bietet der Postsportverein an und die Akrobaten vom SAV Laubenheim zeigten Dynamikelemente auf der Matte. Von allem etwas boten gleich zur Eröffnung die Chaote-Cheerleader, die in ihrer Show Akrobatik, Turnelemente, Showtanz und viel Freude zum Ausdruck brachten. Auch der gute Zweck sollte keinesfalls im Hintergrund stehen und so wurden über “Kidicare”, die ambulante Kinderkrankenpflege der Johanniter Rheinhessen e.V., informiert und dankenswerterweise auch Spenden gesammelt. Heiko Lange zeigte sich von der Resonanz des “Tag des Sports” sehr zufrieden und die Vereine sowie das Publikum dankten ihm für sein Engagement mit großem Applaus. “Da spürt man das Herzblut!”, so einer der Zuschauer.

Anzeige