Unternehmen aus verschiedenen Bereichen wurden mit dem Wirtschaftspreis des Landkreises Mainz-Bingen ausgezeichnet. (Foto: Kreisverwaltung Mainz-Bingen)

MAINZ-BINGEN (red) – Bereits zum sechsten Mal zeichnete Landrat Claus Schick „Unternehmen des Jahres im Landkreis Mainz-Bingen“ im Rahmen einer Feierstunde aus.

Anzeige

Die Auszeichnung in der Kategorie „Top Innovation“ ging an die Nieder-Olmer „TRACOE medical GmbH“, die Medizinprodukte in mehr als 80 Länder exportiert. Das 180 Mitarbeiter zählende Unternehmen ist Weltmarktführer bei der Herstellung von Beatmungskanülen und hält 19 verschiedene Patente.

Das Klein-Winternheimer Bauunternehmen Pierzina Bau GmbH und Co. KG überzeugte in der Kategorie „Handwerk mit Zukunft“ durch seine Vielseitigkeit: Die 15 Angestellten und ein Auszubildender sind im Hoch- und Tiefbau bewandert und meistern Aufträge vom Eigenheim über Industriegebäude bis hin zu denkmalgeschützten Objekten.

In der Kategorie „Ausbildung im Handwerk“ ging der Preis an „Thomas Haus Elektrotechnik“ aus Gau-Algesheim. Sieben junge Menschen absolvieren derzeit eine Lehre bei dem auf Altbausanierung spezialisierten Unternehmen mit insgesamt 20 Beschäftigten, das sich zudem vorbildlich um die Integration migrantischer Arbeitnehmer bemüht.

Für seine innovative Geschäftsidee wurde „Photo Prescott“ in Guntersblum mit einem Sonderpreis ausgezeichnet: Bei Inhaberin und Gebärdendolmetscherin Melanie Prescott fühlen sich auch gehörlose Menschen beim Shooting wohl. Im barrierefreien Studio entstehen derzeit unter anderem Fotos für ein Gebärdensprachenlexikon.

„Die Jury hat es bei den höchst qualifizierten Bewerbern nicht leicht gehabt“, erklärte Landrat Schick bei der Preisverleihung, die musikalisch von Claudia Denise Beck und Sebastian Zierer begleitet wurde. „Daher stehen die ausgezeichneten Betriebe auch stellvertretend für all die anderen hervorragenden Unternehmen, die in unserem Landkreis beheimatet sind.“

Wirtschaftsförderin Angela Schneider-Braun schloss sich Schicks Aussage an: „Erneut wurde sichtbar, wie vielfältig und leistungsstark die Mainz-Binger Unternehmenslandschaft ist und weshalb wir zu den wirtschaftsstärksten Kreisen der Bundesrepublik zählen“.

Weitere Informationen zum Unternehmenspreis und zu den ausgezeichneten Unternehmen gibt es im Internet unter www.mainz-bingen.de unter dem Schlagwort Wirtschaftsförderung/Unternehmenspreis.