Fotoquelle: VG Nieder-Olm
Anzeige

NIEDER-OLM (jk)- Fünf neue Auszubildende und eine Inspektoranwärterin haben am 1. August ihren ersten Arbeitstag im Rathaus der Verbandsgemeinde angetreten. Begrüßt wurden sie dabei von Bürgermeister Ralph Spiegler und der Ersten Beigeordneten Doris Leininger-Rill.

Anzeige

„Schön, dass Sie an Bord sind und neue Ideen und Impulse mitbringen. Das ist für eine Verwaltung gut und wichtig. Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Ausbildung, die den Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben legt.“ begrüßte Bürgermeister Ralph Spiegler die vier neuen Auszubildenden.

Lukas Braunfels, Leonie Hanuschek, Fadime Kocak und Sabine Göttmann werden in den nächsten drei Jahren die Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten absolvieren und Leon Seydlitz wird zum Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet. Hannah Grammes beginnt die Ausbildung im III. Einstiegsamt zur Verbandsgemeindeinspektorin.

„Ich freue mich, dass sich viele junge Menschen für den Berufsstart in der öffentlichen Verwaltung entschieden haben“ so die Erste Beigeordnete Doris Leininger-Rill.

Während ihrer Ausbildungszeit werden sie neben ihrer schulischen Ausbildung auch alle Fachbereiche der Verbandsgemeindeverwaltung kennenlernen und in diesen mitarbeiten. Dabei werden sie von allen Kolleginnen und Kollegen tatkräftig unterstützt.

Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm bildet in verschiedenen Ausbildungsbereichen aus. Das Angebot ist sehr vielfältig: Neben der Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten, werden hier auch Beamtenanwärterinnen und –anwärter im Zweiten bzw. Dritten Einstiegsamt ausgebildet, ebenso wie Fachangestellte für Bäderbetriebe, Kaufleute für Büromanagement, Erzieherinnen und Erzieher sowie Fachinformatikerinnen und –informatiker für Systemintegration.

Aktuell befinden sich insgesamt 9 Auszubildende und 4 Anwärterinnen und Anwärter in Ausbildung bei der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. „Da die Verbandsgemeindeverwaltung in der allgemeinen Verwaltung für den eigenen Bedarf ausbildet, bestehen für die jungen Frauen und Männer sehr gute Chancen, nach ihrer erfolgreich bestandenen Ausbildung dauerhaft weiterbeschäftigt zu werden“ ergänzt Bürgermeister Spiegler.

Quelle: Verbandsgemeidneverwaltung Nieder-Olm

Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

Anzeigen