Steffen Jung, Erster Kreisbeigeordneter (l.) Hannah Maaß (4.v.l., Jugend- und Auszubildendenvertretung) und Gleichstellungsbeauftragte Dr. Vera Lanzen (2.v.r.) begrüßten die Auszubildenden Rojin Mamakalo (2.v.l.), Jan Lind (3.v.l.), Ebru Elmali (4.v.r.), Charlise Reining (3.v.r.) und Annika Remmet (r.). Fotoquelle: Kreisverwaltung Alzey-Worms
Anzeige

ALZEY (jk)- Pünktlich zum Start ins neue Ausbildungsjahr begrüßte der erste Kreisbeigeordnete, Steffen Jung, im Rahmen einer Feierstunde im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Alzey-Worms die neuen Auszubildenden für den Beruf der Verwaltungsfachangestellten und einen Auszubildenden zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement.

Anzeige

Ebru Elmali, Annika Remmet, Charlise Reining, Rojin Mamakalo (Verwaltungsfachangestellte) und Jan Lind (Digitalisierungsmanagement) freuten sich über die Ausbildungsverträge, die Jung überreichte. „In der heutigen Feierstunde können wir fünf neue Auszubildenden begrüßen und verabschieden demgegenüber nur einen Mitarbeiter in den Ruhestand. Dies macht deutlich, dass die Verwaltung mit ihren zunehmenden Aufgaben wächst. Ich freue mich, dass Sie hier sind und das Team verstärken. Es ist wichtig, dass wir hervorragende Mitarbeitende haben, die gerne in Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern stehen und sich mit Engagement für deren Anliegen einsetzen. Sie können sich auf Ihre Zeit als Auszubildende freuen“, betonte Jung und wünschte fürs Berufsleben alles Gute und viel Freude bei den vielfältigen Tätigkeiten in der Kreisverwaltung. Während der dreijährigen Ausbildungszeit besuchen die Nachwuchskräfte neben der praktischen Tätigkeit in der Verwaltung die Berufsbildende Schule sowie das Kommunale Studieninstitut in Mainz. „Wir freuen uns, dass wir sehr gute neue Auszubildende gefunden haben. Herzlich willkommen! Es warten interessante und abwechslungsreiche Aufgaben auf Sie“, bekräftigte Lea Bechtolsheimer für den Personalrat.

Mit Dankurkunden ehrte Steffen Jung den Kreisamtmann Gernot Becker (Untere Wasserbehörde) und den Verwaltungsfachangestellten Thomas Finger (Straßen- und Radwegebau sowie Wohnbauförderung)  anlässlich des 40-jährigen Dienstjubiläums sowie  die Verwaltungsfachangestellte Daniela Ruf  (Verwaltung des Veterinäramtes), die das 25-jährige Dienstjubiläum feierte. „Über viele Jahre hinweg haben Sie mit großem Einsatz vielfältige Aufgaben gemeistert und bei Ihrer Tätigkeit nach außen und auch innerhalb der Verwaltung viel Positives bewirkt“, betonte Jung und wünschte den Jubilaren weiterhin viel Freude bei ihrer Tätigkeit. 

In den Ruhestand verabschiedete der Beigeordnete den Hausmeister Thomas Mayer. Herzlich dankte Jung für das gute Miteinander und das Engagement über Jahrzehnte hinweg zum Wohle des Landkreises. Lea Bechtolsheimer schloss sich den Worten von Steffen Jung gerne an und wünschte den Kolleginnen und Kollegen für die Zukunft alles Gute. 

Quelle: Kreisverwaltung Alzey-Worms

Erster Kreisbeigeordneter Steffen Jung (l.), Lea Bechtolsheimer (3.v.l., Personalrat) und Gleichstellungsbeauftragte Dr. Vera Lanzen (2.v.r.) gratulierten Thomas Finger (2.v.l.), Gernot Becker (3.v.r.) und Daniele Ruf (r.) zum Dienstjubiläum und verabschiedeten Thomas Mayer (4.v.l.) in den Ruhestand. Fotoquelle: Kreisverwaltung Alzey-Worms

Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

Anzeigen