Fotoquelle: RHN / Pixabay
Anzeige
GAU-ODERNHEIM (jk)- Das Gensundheitsamt des Landkreis Alzey-Worms hat in Abstimmung mit der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion – Schulaufsicht – und der Schulleitung verfügt, dass die Realschule plus „Am Alten Schloss“ in Gau-Odernheim ab Mittwoch, 1. Dezember bis einschließlich Dienstag, 14. Dezember, aufgrund mehrerer nachgewiesener Corona-Fälle geschlossen bleibt.
Das Infektionsgeschehen ist diffus und betrifft zehn von 17 Klassen der Schule.
Alle Schüler*innen, in deren Klasse, Lern- oder Betreuungsgruppe mindestens ein Infektionsfall aufgetreten ist, sowie alle Lehrkräfte, die in den letzten 14 Tagen in Kontakt mit einer der infizierten Personen waren, haben sich unverzüglich in Absonderung zu begeben.
Die Absonderung kann ab dem fünften Tag der Absonderung mittels eines frühestens an diesem Tag vorgenommenen PCR-Test mit negativem Ergebnis beendet werden.
Alle weiteren zur Schulgemeinschaft gehörigen Personen, auch alle vollständig geimpften und genesenen Personen, haben sich ebenfalls unverzüglich in Absonderung zu begeben. Die Absonderung kann unverzüglich mittels eines PCR-Tests mit negativem Ergebnis beendet werden.
Das erneute Betreten der Schule ist ab dem 15. Dezember nur denjenigen Personen gestattet, die einen dann gültigen PoC-Antigen-Test vorweisen können, der in einer amtlich zugelassenen Testeinrichtung durch geschultes Personal vorgenommen wurde und nicht älter als 24 Stunden ist.

Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

weitere Anzeigen

Wahlwerbung

Wahlwerbung
Anzeigen