Fotoquelle: Stadtverwaltung Mainz
Anzeige

MAINZ (jk) – Sie sind die Botschafter der Weinhauptstadt Mainz mit ihrer Region Rheinhessen: Die Preisträgerinnen und Preisträger des Best Of Wine Tourism-Award des internationalen Netzwerkes der Great Wine Capitals.

Anzeige

Das Online-Bewerbungsportal ist nun für Bewerbungen für den renommierten Best Of-Award freigeschaltet.
In diesem Jahr gibt es über die Auszeichnung, den kurzen Imagefilm
und die weiteren Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit sogar noch
einen weiteren Anreiz zur Teilnahme:

Anlässlich der GWC-Jahreskonferenz 2021 in Mainz und Rheinhessen hat das Land nach der Einführung der neuen
Wirtschaftsstandortmarke Rheinland-Pfalz.Gold (www.gold.rlp.de) einen Sonderpreis aufgesetzt: Alle Preisträgerinnern und
Preisträger in den verschiedenen Kategorien erhalten einmalig ein
Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro und eine zusätzliche Urkunde des
Landes.

Der Dank gilt dem Land Rheinland-Pfalz, hier besonders dem
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, das die Great Wine Capital Mainz|Rheinhessen von Beginn der
Netzwerkbemühungen an unterstützt.

Winzerbetriebe und der Weinwirtschaft nahestehende
Unternehmen aus Hotellerie, Gastronomie und der Eventbranche
können sich ab sofort unter
www.mainz.de/gwc-wettbewerb
für die Best Of Wine Tourism-Awards 2022 bewerben.

Das Bewerbungsportal schließt am 15. Juli 2021.

Zahlreiche namhafte Weingüter und Unternehmen haben bereits an
dem in Mainz und Rheinhessen seit dem Jahr 2008 durchgeführten
Wettbewerb teilgenommen. Mehr als 80 Preisträgerinnen und
Preisträger wurden seitdem ausgezeichnet und zählen damit zu den
attraktivsten weintouristischen Adressen in der Landeshauptstadt
Mainz sowie der Weinregion Rheinhessen.

Bewerbungen können in folgenden sieben Kategorien eingereicht
werden:
 Weingastronomie
 Innovative Weintourismus-Erlebnisse
 Weintourismus-Service
 Unterkunft
 Nachhaltigkeit im Weintourismus,
 Kunst und Kultur
 Architektur, Parks und Gärten
Eine Expertenjury bewertet die Bewerbungen im Spätsommer und
gibt die Gewinner in den Kategorien bekannt.

Die anschließende
Preisverleihung erfolgt nach jetzigem Planungsstand am 28.
Oktober 2021 bei der Abschlussgala der Great Wine Capitals Annual
Conference – der Jahreshauptversammlung des internationalen
Netzwerkes -, welche dieses Jahr in Mainz und Rheinhessen
stattfinden wird.

Der „Best Of“-Award steigert die internationale Wahrnehmung des
eigenen Unternehmens. Alle ausgezeichneten Betriebe werden in
Publikationen, Social Media-Aktivitäten sowie im Internet und bei
Veranstaltungen des Netzwerkes global beworben und zudem bei
eigenen Marketing-Maßnahmen unterstützt.
Hintergrund Great Wine Capitals: Eine Welt der Extraklasse
Als Mitglied der Great Wine Capitals (GWC) ist Mainz gemeinsam mit
Rheinhessen seit Juni 2008 die exklusive deutsche Vertretung des
Netzwerkes. Das internationale Netzwerk besteht derzeit neben
Mainz und Rheinhessen aus
 Adelaide | Südaustralien (Australien)
 Bilbao | Rioja (Spanien)
 Bordeaux (Frankreich)
 Kapstadt (Südafrika)
 Mendoza (Argentinien)
 Lausanne (Schweiz)
 Porto (Portugal)
 San Francisco | Napa Valley (USA)
 Valparaíso | Casablanca Valley (Chile)
 Verona (Italien)
Seit seiner Gründung 1999 hat das Netzwerk verschiedene
Projekte, Initiativen und Programme entwickelt und initiiert, stets
mit dem Ziel exzellenten Service im Hinblick auf Tourismus,
Wirtschaftsbeziehungen und Bildungsangebote innerhalb dieser
internationalen Gemeinschaft zu erreichen.

Der internationale Wettbewerb um den „Best Of Wine Tourism“-
Preis wurde ins Leben gerufen, um diejenigen Weingüter der
einzelnen Mitgliedsstädte auszuzeichnen, die sich durch
Spitzenleistungen in verschiedenen Kategorien, von Kunst und
Kultur bis zu nachhaltigem Weintourismus, hervorheben – und die
ihre Erfahrungswerte an die Öffentlichkeit weitergeben.
www.greatwinecapitals.com und www.mainz.de/weinerlebnis

Quelle: Stadtverwaltung Mainz

Anzeigen