Symbolfoto Polizei (pixabay)
Anzeige

ALZEY (jk) – Um seine Fahrerlaubnis fürchten muss ein 38-jähriger PKW-Fahrer, den eine Streife der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim am Samstagabend gegen 22.45 Uhr in Alzey in der Schafhäuser Straße überprüfte.

Anzeige

Da sich Hinweise auf Alkoholkonsum ergaben, wurde dem 28-Jährigen ein Alkotest angeboten, dessen Ergebnis fast 1,2 Promille ergab. Der Mann musste zur Blutentnahme mit zur Dienststelle. Sein Führerschein wurde einbehalten. Er muss nun mit einer Strafanzeige und dem Entzug der Fahrerlaubnis für mehrere Monate rechnen.

Quelle/red: Verkehrsdirektion Mainz

Anzeigen

Lust auf Grillen?