Symbolfoto

Donnersberg (jk) – Am Sonntagmittag verletzte sich ein 60 jähriger Gleitschirmflieger auf dem Donnersberg.

Anzeige

Dieser hat auf der abschüssigen, schneebedeckten Absprungrampe auf dem Donnersberg die Kontrolle über sein Fluggerät verloren, kam ins Straucheln und verpasste den Absprung. Nach kurzer Schwebephase stürzte der Gleitschirmflieger ab und zog sich eine Bein-Fraktur zu. Letztendlich konnte der mittlerweile unterkühlte Gleitschirmflieger von den vor Ort befindlichen Rettungskräften geborgen und medizinisch versorgt werden.

Auf Grund des hohen Besucheraufkommens und um eine reibungslose Arbeit der Rettungskräfte zu ermöglichen, musste eine Zufahrtsstraße in Dannenfels zu dem Donnersberg für eine Stunde voll gesperrt werden.

Quelle: Polizei Kirchheimbolanden