Symbolfoto
Anzeige

Mainz (jk) – Durch das Eingreifen eines 34-jährigen Zeugen kann am Freitagnachmittag ein Ladendieb dingfest gemacht werden.

Anzeige

Der 34-Jährige befindet sich mit seiner Lebensgefährtin gegen 17:48 Uhr im Bereich Am Brand. Hierbei beobachten die Zeugen wie zwei Täter mehrere Gegenstände aus der Auslage eines Schmuckgeschäftes nehmen und in eine mitgeführte Tüte stecken. Als die beiden Täter das Geschäft verlassen, nimmt der 34-jährige die Verfolgung auf. Die Lebensgefährtin verständigt zeitgleich den polizeilichen Notruf und kann eine Funkstreife des Mainzer Altstadtreviers zu ihrem Lebensgefährten lotsen. In der Quintinsstraße wird der 25-jährige Haupttäter von den Polizeibeamten festgenommen. Da die Täter zwischenzeitlich in unterschiedliche Richtungen rennen, gelingt dem zweiten Täter die Flucht. Bei dem 25-jährigen Festgenommenen können die Beamten das Diebesgut auffinden. Insgesamt können drei Uhren und sechs Geldbörsen sichergestellt werden. Der 25-Jährige muss sich nun wegen Diebstahls verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Mainz

Wahlwerbung