Symbolfoto
Anzeige

Mainz (jk) – Am Freitagnachmittag kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in Mainz. Gegen 13:45 Uhr wurde der Polizei eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen vor der Anne Frank Realschule gemeldet. Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten nach derzeitigem Stand der Ermittlungen zwei Heranwachsende/Jugendliche in Streit. Diese Spannungen endeten in einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein weiterer Jugendlicher versuchte den Konflikt zu schlichten und wurde dabei leicht verletzt. Der Täter flüchtete vom Tatort und konnte bisher trotz intensiver Suchmaßnahmen nicht aufgegriffen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige

Quelle: Polizeipräsidium Mainz