Symbolfoto
Anzeige

Biebelnheim (jk)- Nachdem das Gesundheitsamt am Sonntagvormittag über einen positiven Corona-Fall in der Kindertagesstätte in Wahlheim informiert hat, bestätigte die Behörde am Abend, dass auch die Kindertagesstätte in Biebelnheim betroffen ist. Bei einem der Kinder wurde das Coronavirus nachgewiesen. Insgesamt 20 Kinder und Erzieher befinden sich aktuell unter Quarantäne.
Die Einrichtung bleibt demnach vorerst geschlossen.
In den nächsten Tagen sollen die Betroffenen entsprechend der Corona-Teststrategie des Landes Rheinland-Pfalz abgestrichen werden. „Wichtig ist in dieser Zeit, auf Symptome zu achten und diese ernst zu nehmen“, appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Steffen Jung. Symptomatische Kinder
sollten ärztlichen Rat suchen und die Einrichtungen in keinem Fall besuchen. Wie die zuletzt bekanntgewordenen Fälle zeigen, hat ein positives Testergebnis weitreichende Folgen für alle Beteiligten und kann bis hin zur Schließung der gesamten Einrichtung führen.

Anzeige

Aktuell werden die Familien durch das Personal der Infektionsschutzbehörde und die Kita-
Leitung umfassend informiert.

Quelle: KV Alzey-Worms