Weihnachtsmarkt vor der Corona Pandemie (Foto: Pixabay)

Rheinhessen (sm)- Dieses Jahr ist vieles anders durch die Corona-Pandemie. Große Veranstaltungen mussten abgesagt werden und darunter leiden nicht nur die Besucher sondern vor allem auch die Veranstalter und Schausteller. Ob nun auch die Weihnachtsmärkte komplett abgesagt werden müssen ist noch unklar. 

Anzeige

Die vielen Lichter, ein großer Tannenbaum und die Weihnachtspyramide sind typisch für einen Weihnachtsmarkt. Dazu kommen diverse Stände, bei denen man von Kunsthandwerken bis hin zu Speisen und Getränken alles findet. Besonders beliebt ist der Glühwein. Nach dem Feierabend mit der Familie oder Freunden bei weihnachtlicher Stimmung und dem Geruch von gebrannten Mandeln einen Glühwein trinken, das ist in den letzten Jahren möglich gewesen.

Dieses Jahr wurden wenige Weihnachtsmärkte bereits abgesagt aber noch wollen die meisten Veranstalter nicht aufgeben. Sie hoffen, dass die Verordnungen einen Weihnachtsmarkt, wenn auch in abgewandelter Form zulassen. Allerdings zählen nicht nur die Stände zu einem gelungenen Markt, sondern auch die Besucher. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften würde der diesjährige Besuch ein wenig anders aussehen.

Nun ist unsere Frage an Sie, würden Sie dieses Jahr trotz Corona einen Weihnachtsmarkt besuchen?