Symbolfoto Polizei (Foto: Rheinhessen-News/Frei)

Mainz (jk)- Am frühen Mittwochmorgen meldet ein Mitteiler der Polizei, dass er vor seinem Wohnhaus im Barbarossaring zunächst Lärm hört und dann Tritte wahrnimmt, die klingen als würde die Hauseingangstür aufgetreten.

Anzeige

Anschließend sieht er durch eine Scheibe an seiner Wohnungstür, dass sich jemand mit einer Taschenlampe im Treppenhaus befindet. Daraufhin sei die Person geflüchtet. Polizeibeamte stellen im Kaiser-Wilhelm-Ring vier Fahrzeuge fest, an denen die Beifahreraußenspiegel beschädigt sind. Im Hausflur stellen sie mehrere umgeworfene Fahrräder fest. Auf der Straße wurde ein Motorrad umgeworfen.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz2@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

(Quelle: Polizeipräsidium Mainz )