Symbolfoto Obstdiebstahl (Foto: Polizeipräsidium Mainz)

MAINZ (red) – Im Bereich Mainz-Lerchenberg, Mainz-Marienborn und Mainz-Finthen wurden durch die Beamten der Polizeiinspektion Mainz 3 erneut mehrere Personen beim Diebstahl von Obst festgestellt. Spitzenreiter an diesem Tag ist ein 35-jähriger, der von den Beamten mit 12 kg Kirschen angetroffen wird. Insgesamt werden an diesem Tag sechs Strafanzeigen wegen Diebstahls von Obst gefertigt.

Anzeige

Auch hier nochmal der Hinweis der Polizei, dass auch das Pflücken einer vermeintlich geringen Menge Obst in der Summe einen nicht unerheblichen Schaden für die betroffenen Obstbauern darstellt und eine Anzeige wegen Diebstahls nach sich zieht. (Quelle: Polizei Mainz)