Quelle: Stadt Bingen
Anzeige

BINGEN (red.) – Am Sonntag, 28. April 2019, wird die Ausgrabungsstätte Villa Rustica Binger Wald lebendig. Groß und Klein sind eingeladen von 11 bis 16 Uhr zum XII. Römertag in das Leben auf einem ehemaligen römischen Gutshof mit allen Sinnen einzutauchen.

Anzeige

Ein römisches Lager mit mehreren Zelten, bunt gemischt mit Soldaten und Handwerker, schafft an diesem Tag eine besondere Atmosphäre an der Villa. Ein Kettenhemd am eigenen Körper tragen, den Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen oder einer römischen Zeremonie beiwohnen, es gibt viel zu entdecken und auszuprobieren.

Mit den kostenlos angebotenen Führungen werden die Gäste auf eine Spurensuche über das Gelände mitgenommen. Anhand der verschiedenen Ausgrabungsfunde wird die Ge-schichte der Villa Rustica und ihr Alltag greifbar.

Im exemplarisch angelegten römischen Garten werden Feld- und Gartenfrüchte wie vor rund 2000 Jahren angebaut, die zum Teil erst mit den Römern zu uns kamen.

Abgerundet wird das Angebot für die ganze Familie durch römische Spiele und Basteleien.

Weitere Informationen zur Villa Rustica Binger Wald gibt es bei der Umweltabteilung der Stadtverwaltung Bingen, Tel.: 06721 /184-135, umweltabteilung@bingen.de, Rochusallee 2, 55411 Bingen, www.bingen.de.

Wahlwerbung